• In der Weihnachtsbäckerei der Klasse R6c

          • Im Rahmen des Klassenganztages stimmte sich die Klasse R6c heute auf Weihnachten ein. Dabei machten sich die Schülerinnen und Schüler daran, leckere Kekse zu backen. Es wurden fleißig Teige ausgerollt und Plätzchen ausgestochen, um diese dann anschließend und wohlverdient zu vernaschen.

          • Gemeinsame Zeit: Die Klassen H9a und H9b auf religiösen Orientierungstagen

          • Nach einer langen Durststrecke, die coronabedingt war, durften die Klassen H9a und H9b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Tchassona und Frau Bartsch endlich wieder eine Fahrt über mehrere Nächte unternehmen. Endlich mal raus aus der Schule und hinein in eine Zeit der Entspannung, Gemeinschaftsspiele und Erkundung!

            Auf den religiösen Orientierungstagen im Ludwig Wolker Haus in Kleinsassen vom 07.11.- 09.11.22 ging es um die Auseinandersetzung damit, was das Leben bewegt.

            Bereits im Vorfeld konnten die Klassen entscheiden, welche Themen ihnen „auf den Nägeln brennen“. So standen vor allem die Klassengemeinschaft, Stärken und Schwächen und die damit verbundene Berufswahl sowie der Themenbereich „Liebe, Sexualität und Partnerschaft“ im Vordergrund. Auf vielfältige Weise wurde von den Teamern und Teamerinnen der Schülerseelsorge des Bistums Fulda spielerische und kreative Zugänge zu den Themen geschaffen.

            In der Freizeit war viel Zeit für den gemeinsamen Austausch miteinander und das Kennenlernen neuer Klassenkameraden. Auch eine kleine „Wanderung“ bei herrlichem Herbstwetter durfte nicht fehlen, wodurch die Nächte jedoch kaum merklich kürzer wurden.

            Gestärkt können die Schülerinnen und Schüler der beiden Hauptschul-Abgangsklassen nun mit ihrer Projektprüfungsphase in die letzten Monate an der Bardoschule starten.

          • Im Höhenrausch

          • Wer will nicht einmal hoch hinaus und herausfinden, wo seine Grenzen sind? Die Kletter-AG besuchte heute das DAV Kletter- und Boulderzentrum Fulda und hatte offensichtlich viel Spaß dabei.

          • Die Lernwerkstatt Klimawandel an der Bardoschule

          • Der Klimawandel ist eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Nicht nur die aktuell Erwachsenen auch die nachfolgenden Generationen müssen über die betreffenden Zusammenhänge informiert sein, um zukunftsweisende Entscheidungen treffen zu können. Der naturwissen­schaftliche Fachbereich und die Schulleitung der Bardoschule legt großen Wert darauf den Schüler:innen projektartige und außerunterrichtliche Erfahrungen zu ermöglichen, die mit einem hohen Anteil eigenständigen Handelns einher­gehen.

            Erzeugen fossile Energieträger bei der Verbrennung Kohlenstoffdioxid?

            Messen wir mal nach …

            Steigt die Temperatur bei erhöhtem Kohlenstoffdioxidgehalt in der Luft?

            Auch das finden wir heraus ...

            Was haben Bodenarten und Über­schwem­mungsschutz miteinander zu tun?

            Wer hart arbeitet muss auch mal spielen!

            Oder haben die Lehrkräfte auch hier etwas Lehrreiches versteckt?

            Nach dem Besuch eines Roboterprogrammierkurses an der Hochschule Fulda gelang es nun erfreulicherweise die Lernwerkstatt Klima­wandel an die Bardoschule zu holen. Gemäß dem Motto „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ konnten die Schüler:innen der neunten Realschulklassen ihr Verständnis des Klimawandels mit zahlreichen selbst durchgeführten Experimenten vertiefen.

            Als leitende Expertin für die Veranstaltung konnte Frau Leonhard (Diplomgeologin) gewonnen werden. Ihre fachliche Kenntnis klimatischer Zusammenhänge ermöglichte den Schüler:innen neue Blickwinkel, die im regulären Unterricht nicht möglich gewesen wären.

            Ein perfektes Ergebnis? Nein, sicherlich nicht. Unterricht ist niemals für alle Lernenden perfekt. Mit Hilfe aller Beteiligten (Schüler:innen, Lehrkräfte und Schulleitung) versuchen wir uns jedoch täglich diesem Wunschziel Schritt für Schritt anzunähern. 

            In Kürze startet die Lernwerkstatt Klimawandel für die Hauptschulklassen.

            Auf zum neuen Versuch!

          • Starke Leistung!

          • Jedes Jahr nehmen Klassen der Bardoschule am Rauchfrei-Wettbewerb „Be Smart-Don`t Start“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) teil. Die Teilnahme wird mit der Klasse gemeinsam abgestimmt und dann gilt es, dass 90% der SchülerInnen einer Klasse über ein halbes Jahr rauchfrei bleiben. Dabei geht es nicht nur um Zigaretten, sondern um das Rauchen generell. Die regelmäßigen Abfragen führen immer wieder zu interessanten Gesprächen und Diskussionen, die zeigen, dass den Jugendlichen das Thema wichtig ist. Durch die Teilnahme bei „Be Smart-Don`t Start“ soll Schülerinnen und Schülern ein Anreiz gegeben werden, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Er richtet sich daher besonders an die Klassen, in denen noch nicht geraucht wird oder nur wenige Schülerinnen und Schüler rauchen. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Klassen ein Klassenzertifikat und haben außerdem die Chance auf einen Hauptgewinn von 5.000 Euro für die Klasse. Wir sind stolz, dass die Klassen H8a, R8b und R9c. schon zwei bzw. drei Jahre in Folge erfolgreich teilgenommen haben. Auch dieses Jahr nehmen Klassen der Bardoschule am Wettbewerb teil und vielleicht klappt es ja dieses Jahr mit dem Hauptgewinn?

          • Tag der offenen Tür

          • Wir möchten Sie und Euch, liebe Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler, zu unserem Tag der offenen Tür am Donnerstag, den 15. Dezember einladen! Von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr stehen unsere Türen für alle Interessierten offen und Sie wie auch Ihre Kinder haben die Möglichkeit, sich unsere Schule anzusehen, Informationen einzuholen und mit der Schulleitung und den Lehrkräften ins Gespräch zu kommen. Außerdem können Sie und Ihre Kinder aktiv bei einem der zahlreichen Mitmachangebote, die unsere Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte für Sie vorbereitet haben, teilnehmen. Auch für Verpflegung ist gesorgt!

            Wir freuen uns auf Sie und Euch!

             

          • Gruselige Grüße aus der Klasse H6b

          • Bereits Anfang Oktober waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse H6b gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Merz, in Halloween-Stimmung. Im Kunstunterricht entstanden dabei diese schaurig-schönen Kunstwerke, welche ihr vor dem Sekretariat bestaunen könnt.

          • Pädagogischer Tag (unterrichtsfrei)

          • Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir möchten Sie daran erinnen, dass am kommenden Montag, den 7.November 2022, der Pädagogische Tag an der Bardoschule stattfinden wird. Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 wird an diesem Tag kein Unterricht und auch keine Betreuung stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler werden an diesem Tag von den jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit Unterrichtsmaterialien und Aufgaben versorgt.

          • Zusätzliches Förderangebot im Rahmen des Landesprogramms "Löwenstark"

          • Im vergangegen Jahr konnten wir unseren Schülerinnen und Schülern zusätzliche Förderkurse im Rahmen des Landesprogramms "Löwenstark" anbieten. Die Förderangebote betreffen die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch. Gerne möchten wir als Schule dieses Förderangebot wieder aufleben lassen und Lernenden, welche eine Förderung in den oben aufgeführten Fächern benötigen, die Möglichkeit geben, einen Förderkurs zu besuchen. Zwingende Voraussetzung zur Teilnnahme an dem Förderkurs ist, dass die Lernenden diesen Kurs, nach erfolgreicher Anmeldung, regelmäßig besuchen.

            Bei Fragen, sprechen Sie bitte die entsprechenden Fachlehrkräfte oder die Klassenleitungen an.

            Erfahren Sie in unserem Elternbrief Löwenstark mehr über das Angebot.

          • MINT-Labortage an der Hochschule Fulda

          • Am Mittwoch und Donnerstag, den 28.09. und 29.09., nahmen die Klassen R7b von Frau Hofmann und R9c von Frau Faber an den MINT-Labortagen der Hochschule Fulda teil.Technik, Logik und Spaß – das sind die Zutaten, um einen Roboter zu programmieren. Die Klassen lernten in dem Workshop „Lego Mindstorms“ nicht nur, wie der Roboter sich mobil durch den Raum bewegen, sondern auch, wie er fast menschlich mit der Umwelt kommunizieren kann. Grafische Programmierung, Sensorik, Motoren, Audio und Display-Ansteuerung steckt dahinter, im Vordergrund stand der Spaß.

          • Nach langer Corona-Pause - Endlich wieder Klassenfahrt für die R8b und H8a

          • Endlich wieder Klassenfahrt!

            Vom 14.-16. September konnten wir, die Klassen H8a und R8b, endlich zum ersten Mal seit wir auf der Bardoschule sind, auf Klassenfahrt gehen. Das war zuvor durch Corona mehrfach gescheitert. Umso größer war die Vorfreude auf unseren Kurztrip an den Volkersberg bei Bad Brückenau. In der Jugendbildungsstätte des Klosters angekommen, unternahmen wir zunächst eine Rallye im Gelände, um uns zurechtzufinden und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten dort kennenzulernen. Nach dem leckeren Mittagessen liefen wir nach Bad Brückenau City um dort ein Eis zu essen. Hiervon konnte uns auch das schlechte Wetter keinen Szrich durch die Rechnung machen. Der Heimweg den Berg hinauf war trotz Regen gut zu schaffen und wir hatten noch genug Energie für ein paar sportliche Aktivitäten. Am Abend konnten wir wählen zwischen Sportspaß mit Herrn Schütze in der Turnhalle oder einem Spieleabend mit Karten- und Brettspielen gemeinsam mit Frau Glura und Frau Zwingmann.

            Der zweite Tag startete mit einer riesigen Enttäuschung. Aufgrund weiterer, starker Regenfälle konnten wir unsere geplante Kanufahrt auf der fränkischen Saale nicht durchführen. Der Veranstalter Herr McKinney vom MC Kamp war sehr flexibel und wir konnten einen Kurs im Bogenschießen machen. Hierbei wurden einige schlummernde Talente im Bogenschießen zum Leben erweckt, sodass viele von uns Interesse an einem weiteren Kurs im Bogenschießen äußerten. Am Nachmittag gab es noch eine botanische Führung durch den Wald mit Herrn Schütze, der uns auf der Klassenfahrt begleitete.

            Am letzten Tag besuchten wir noch das Schwimmbad Sinnflut in Bad Brückenau, bevor wir am Nachmittag wieder an die Bardoschule zurückkehrten. Wir freuen uns schon sehr auf unsere große Klassenfahrt nach Sylt im Juni 2023.

            Die Klassen H8a und R8b

          • Ausflug der R6c auf den Antonius-Hof

          • Am Montag, den 26. September 2022, unternahm die Klasse R6c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Renker im Zuge des Klassenganztags einen Ausflug zum Antonius-Hof in Haimbach.

            Dort angekommen, lernten die Schülerinnen und Schüler die Begegnungsstätte, die wie keine andere an einer zukunftsweisenden und sozialen Landwirtschaft arbeitet, Menschen, Tiere und Hof näher kennen.

          • Willkommen zurück!

          • Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Gäste,

            die Bardoschule begrüßt alle ganz herzlich im neuen Schuljahr 2022/2023!

            Am Dienstag, den 6. September haben wir mit allen gemeinsam bei schönem Wetter Einschulung gefeiert. Wir wünschen "den Neuen" alles Gute, viele Freunde und eine schöne Zeit bei uns. Auch darüber hinaus freuen wir uns alle Schülerinnen und Schüler gesund und munter wieder in der Schule zu sehen. Wir wünschen allen einen guten Start in ein aufregendes und schönes neues Schuljahr. Welche Termine in diesem Schuljahr wichtig sind, sehen Sie unter dem folgenden Menüpunkt:

             

          • Das königliche Spiel an der Bardoschule

          • Nach einer erzwungenen Coronapause startete 2022 wieder eine Schulschachmeisterschaft an der Bardoschule. Zehn TeilnehmerInnen stritten einen ganzen Vormittag lang um den Titel des besten Schachspielers der Schule. Und dabei gab es einige Überraschungen! And the winner is …

            Mohaimen Joha!

            Hier geht es zum vollständigen Artikel.

          • Grußkarten für den Frieden

          • Die Klasse R7c hat Linoldruckkarten kreativ gestaltet unter dem Motto "Art for Peace"! Diese Grußkarten können gegen Spenden in folgenden Einrichtungen erworben werden:

            • Rhönblut
            • LA INA LOCA
            • Klecks Petersberg
            • Scheune Italia Feinkost

            Wir freuen uns auf eine rege Spendenbeteiligung!

        • Bardoschüler in London
          • Bardoschüler in London

          •  

            Nach 2-jähriger Coronapause ist die Bardoschule Fulda, als erste Schule im Raum Fulda, wieder bei den Auslandsfahrten dabei.